Bildbeschreibung B-Pocket spielt vorwiegend groovige Arrangements aus dem Jazzbereich. Darunter finden sich Boogaloos von Lou Donaldson, Eddie Harris, Bobby Timmons und anderen. Die Kombination Hammond B3, Saxophon und Schlagzeug kleidet die Arrangements in den authentischen Sound, wie er auf unzähligen legendären Tonträgern anzutreffen ist und tönt aktueller denn je. Im Repertoire finden sich auch quasi ''moderne'' New Orleans Beats, welche bereits ende der 60-er Jahre u.a. von The Meters populär gemacht wurden und in der heutigen Groove Jazz Szene nicht mehr wegzudenken sind.

Die Musiker verstehen es, jedem Song sein besonderes Highlight zu geben und kreieren mit ihrer ansteckenden Spielfreude eine unvergleichbar spannende Konzertatmosphäre. Roland Köppel (Hammond B3), Dave Feusi (Sax) und Andreas Schnyder (Drums) trifft man seit Jahren in unterschiedlichsten Formationen. Ihr Zusammenspiel erhält durch diese lange Zusammenarbeit eine einzigartige Tiefe und Selbstverständlichkeit.